Aktuelles

Lesungen und Termine

Hurra! Die ersten Lesungen im Jahr 2021 sind jetzt fest vereinbart!

Mehr dazu finden Sie hier

Eine Ehre und Freude

war für mich die Möglichkeit, in der dritten Ausgabe der Zeitschrift Women's History einen Artikel über die Wiener Kaffeehäuser zu schreiben.

Das Heft ist ab dem 9. September überall im Zeitschriftenhandel und auch auf den einschlägigen Online-Plattformen erhältlich.

Eine wunderbare Einstimmung auf Band 3 der Kaffeehaus-Trilogie!

Wie wunderbar!

Der zweite Band meiner Kaffeehaus-Trilogie "Falscher Glanz" hat es wieder dreimal auf die Spiegel Bestsellerliste Paperback geschafft mit Platz 8 als bester Platzierung!

Die erste begeisterte Rezension dieses Romans finden Sie hier!

Und von der gleichen Rezensentin diese Beurteilung meines ersten Kaffeehaus-Bandes "Bewegte Jahre" hier!

Zu meiner großen Freude stand das "Kaffeehaus - Bewegte Jahre" auf der Shortlist der drei besten historischen Romane 2020 der Literatur-Plattform Histo-Couch.

Hier geht es zum Link zu meinem Artikel über Recherche beim historischen Roman auf dem tolino - Blog.

Meine bislang errungenen Preise und Platzierungen

November 2014: Platz 5 für "Hexenliebe" beim Lovelybooks-Leserpreis

März 2015: Goldener HOMER für "Hexenliebe"

November 2016: Platz 20 für "Blut und Seide" beim Lovelybooks-Leserpreis (es war das älteste Buch auf der Shortlist)

November 2018: Platz 16 für "Das Weingut: In stürmischen Zeiten" beim Lovelybooks-Leserpreis

November 2019: Platz 22 für "Das Weingut: Tage des Schicksals" beim Lovelybooks-Leserpreis

November 2020: Platz 20 für "Das Kaffeehaus - Bewegte Jahre" beim Lovelybooks-Leserpreis

 

 

Willkommen auf meiner Website!

Ich freue mich über Ihr Interesse an meinen historischen Romanen.

 

Meine Trilogie "Das Kaffeehaus":

Ich kann es kaum glauben!

Am 11. Oktober ist der dritte Band meiner Kaffeehaus-Trilogie "Geheime Wünsche" erschienen und gleich in der 1. Woche auf Platz 3 der Spiegel-Bestseller-Liste Paperback gesprungen!

Was für ein großartiger Erfolg! Danke an alle Leserinnen und Leser, die das möglich gemacht haben!

Worum geht es in Band 3? Diesmal steht die Wiener Kaffeehaus-Kultur im Mittelpunkt. Im ausgehenden 19. Jahrhundert war sie besonders einzigartig.

Sie erfahren sowohl etwas über die Entstehung der Kaffeehäuser als auch darüber, warum sie für viele Wiener (manchmal bis heute) das 2. Wohnzimmer sind. Auch die spezielle Rolle von Frauen im Kaffeehaus-Kontext kommt nicht zu kurz.

Ebenso wenig wie die Künstler-Bohème, die sich dort traf und zu der so bekannte Dichter wie Arthur Schnitzler oder Maler wie Gustav Klimt gehörten. Alle sind natürlich Gäste im Kaffeehaus, das Sophie von Werdenfels mittlerweile leitet.

Den Untertitel  "Geheime Wünsche" verdankt Band 3 allerdings Sigmund Freud, der in diesem Buch eine wichtige Rolle spielt. Im Vorgriff auf die Psychoanalyse, die Freud erst nach der Zeit des Romans entwickelte, hegen verschiedenste Protagonisten des Romans solche "geheimen Wünsche" und lassen sich von ihnen beeinflussen.

Welche weiteren historischen Begebenheiten und Personen in Band 3 eine Rolle spielen, wird an dieser Stelle noch nicht verraten. Ebenso wenig, wie es mit Sophie und Richard von Löwenstein weitergeht. Lassen Sie sich überraschen!

In der Klappenbroschur von Band 3 erwartet Sie eine weitere Überraschung. Der wunderbare Konditor Martin Schönleben hat auch eine zweite Torte aus dem Café Prinzess zum Leben erweckt!

Band 1 meiner neuen Trilogie Das Kaffeehaus erschien trotz Corona fristgerecht am 28. September 2020 als Paperback und Ebook. Er trägt den Untertitel "Bewegte Jahre". Das Hörbuch folgte am 16. November, ist allerdings vorläufig nur bei Audible von amazon erhältlich.

Zu meiner großen Freude wurde auch dieses Buch ein Erfolg. Insgesamt dreimal stand es auf den Spiegel-Online-Bestsellerlisten mit Platz 16 als bester Platzierung.

Und dann wählte die renommierte Literaturplattform Histo-Couch es auch noch auf die Shortlist der drei besten historischen Romane im Jahr 2020. Es hat zwar nicht gewonnen, aber allein die Nominierung war ein Bombenerfolg!

Eine Auswahl weiterer positiver Kritiken finden Sie unter der Rubrik „Pressestimmen“.

Historisches Leitmotiv in Band 1 ist eine der größten Tragödien der letzten Jahre des Habsburger Kaiserreichs: Der Selbstmord des Kronprinzen Rudolf gemeinsam mit seiner Geliebten Mary Vetsera im Januar 1889. Ein ehemals vielversprechender Thronfolger mit brillanten Geistesgaben und modernen Ideen über seine Regentschaft. Ein blutjunges naives Mädchen, das er mit den in Tod reißt.

Wie konnte es so weit kommen? Das hat die Psychologin in mir gleichermaßen fasziniert wie die Schriftstellerin. Lassen Sie sich mit auf die Reise ins Wien Ende des 19. Jahrhunderts nehmen!

Wie bei all meinen Trilogien schließt Band 2 nahtlos daran an.

Band 2 "Falscher Glanz" ist am 13. April 2021 erschienen, und stand ebenfalls dreimal auf der Spiegel Bestsellerliste Paperback mit Platz 8 als bester Platzierung!

Der Roman beschreibt das doppelbödige Leben bei Hofe, den pompösen Schein und das wirkliche Sein: Einen engstirnigen bigotten Kaiser, eine zutiefst neurotische Kaiserin und einen intrigensüchtigen Hofstaat. Sophie von Werdenfels, meine weibliche Hauptfigur, erlebt diese Welt aus eigener Anschauung mit.

Nicht umsonst trägt der Roman den Untertitel "Falscher Glanz".

Aber es geht auch um die sozialen Verhältnisse in Wien, die immer größer werdende Kluft zwischen einer sich hemmungslos bereichernden Bourgeoisie und einer ausgebeuteten Arbeiterschaft. Im Mittelpunkt steht der Streik der Wiener Tramway-Kutscher, den das herrschende Regime mit Waffengewalt niederknüppeln wollte. Dr. Victor Adler, der große österreichische Sozialreformer, wird uns dabei wiederbegegnen und so manch eine bekannte Figur aus der "Weingut-Trilogie".

Auch beim im Habsburgerreich so hoch gelobten Militär gab es vertuschte gravierende Missstände, die in Band 2 aufgegriffen werden. Hierbei spielt dann Richard von Löwenstein eine tragende Rolle.

Beim Publikum kam Band 2 noch besser an als Band 1. Lesen Sie selbst unter "Pressestimmen", wie renommierte Rezensentinnen darüber urteilen!

Natürlich zieht sich durch alle drei Bände als roter Faden die einzigartige Atmosphäre in einem Wiener Kaffeehaus: dem Café Prinzess.

Die von mir grob skizzierte Spezialität des Cafés, die Mokkaprinzentorte, hat der wunderbare Konditor Martin Schönleben aus Puchheim bei München bereits zum Leben erweckt! Ist das nicht fantastisch?

In den Klappenbroschuren von Band 1 und 2 sowie unter diesem Link finden Sie das Rezept, für alle von Ihnen, die sich zutrauen, die Torte nachzubacken. Und wer in der Nähe von München wohnt, kann die Originaltorte rund um den Erscheinungstermin von Band 3 wieder im Café Schönleben in Puchheim erwerben.

Den Überblick über meine beiden bei Goldmann erschienenen Trilogien finden Sie hier:

Und unter diesem Link können Sie die Bücher bestellen, wenn Sie keinen Buchhändler in der Nähe haben. Alle erscheinen als Print, Ebook und Hörbuch-Download.

Natürlich finden Sie hier auch alle Informationen über meine Bücher, die bei Knaur erschienen sind.

Nun habe ich noch eine ganz herzliche Bitte an Sie:

Kaufen Sie Ihre Bücher bei Ihrem örtlichen Buchhändler! Sie helfen damit vielen kleinen Buchhandlungen, die es in diesem Jahr bislang schwer hatten. Gönnen Sie ihnen den Umsatz, der nötig gebracht wird!

Nun wünsche ich Ihnen spannende Lesestunden mit meinen neuen und alten Werken. Und in der Hauptsache: Bleiben Sie gesund!

Herzlichst

Ihre Marie Lacrosse / Marita Spang

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.