Das Weingut Band 1: In stürmischen Zeiten

Kurzbeschreibung

Weißenburg im Elsass, im Jahr 1870:

Die junge Waise Irene kommt als Dienstmädchen in das Herrenhaus des reichen Weinhändlers Wilhelm Gerban. Dessen Sohn Franz glaubt an die Ideale der französischen Revolution, wofür sein Vater wenig Verständnis hat. Als Irene auf Franz trifft, verlieben die beiden sich leidenschaftlich ineinander. Doch nicht nur Standesschranken und familiäre Intrigen stehen ihrer Beziehung im Wege.

Auch am europäischen Horizont ziehen dunkle Wolken auf: ein furchtbarer Krieg bricht aus. Gegen alle Widerstände kämpfen die beiden jungen Leute um ihr Glück. Bis das Schicksal unbarmherzig zuschlägt ...

Vor der Kulisse des Kriegs von 1870/71 zeichnet Marie Lacrosse ein beeindruckendes Bild der bürgerlichen Verhältnisse der Zeit.

Download Hörprobe (4 MB)

 

Leserstimme zum Buch

Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt! Man fühlt mit den Protagonisten, man ahnt das nahende Unheil und die dunklen Geheimnisse, und ist doch immer wieder von den Wendungen überrascht, die die Geschichte nimmt. Die Autorin ist Psychologin und weiß, wie man den Leser packt! Kurzum - ein Buch, das man eigentlich nicht aus der Hand legen möchte...

August 2018