Die Rose des Herzogs

Kurzbeschreibung

Die Französische Revolution, eine große Liebe und eine kaum bekannte Frauenfigur

1792: Charlotte de Rohan-Rochefort  kann es nicht genießen, als der fünf Jahre jüngere Louis-Antoine, Herzog von Enghien, um sie zu werben beginnt. Zu frisch ist Charlottes Trauer um ihren Verlobten, der den Septembermassakern in Paris zum Opfer gefallen ist. Doch der Herzog bleibt hartnäckig, und was als platonische Freundschaft beginnt, entwickelt sich schließlich zu einer tiefen gegenseitigen Liebe, die politischem Kalkül ebenso trotzt wie den häufigen kriegsbedingten Trennungen.

Doch dann soll Louis-Antoine von den Royalisten zum Anwärter auf den Thron gekürt werden – und wird damit zur Bedrohung von Napoleon Bonaparte …

Download Leseprobe (2 MB)