Pressestimmen zum Buch

Tessa Duncan ist der neue Star am deutschen Krimihimmel. Mit "Die Canterbury-Fälle" gelingt ihr Spannungsliteratur vom Feinsten.

Susann Fleischer, literaturmarkt.info

 

Ein psychologischer Krimi, der uns Täter und Opfer auf eine besondere Weise nahebringt. Ich bin sehr fasziniert von diesem Krimiformat.

Elizas Bücherparadies

 

Ich war so gespannt auf den ersten Krimi von Marita Spang bzw. Marie Lacrosse (…) Ich kann dir jetzt schon verraten, dass du nicht zu kurz kommst, wenn du dich für Psychologie und für wahre Kriminalfälle interessierst.

Kunterbunte Bücherreisen

 

Ich freue mich auf weitere Bände und empfehle euch diesen Auftakt auf jeden Fall!

Claudias Bücherhöhle

 

Ich kenne alle ihre Romane, und war begeistert von ihrem ersten Psychologischen Krimi, man merkt beim Lesen die promovierte Psychologin und Psychotherapeutin.

Edel Lenz in Ariettas Bücherwelt

 

In diesem unfassbar spannend geschriebenen Krimi verleihen die psychologischen Aspekte innerhalb der Handlung der Geschichte eine ganz neue Dynamik.

KatJa in Ariettas Bücherwelt

 

Eine sehr fesselnde und spannende Geschichte

MaLe’s Kleine Bücherwelt

 

„Wer das Vergessen stört“ ist genau das, was ich unter einem Spannungsroman verstehe.

Karins Leselounge

 

Ein gelungenes Krimi Debüt der Autorin, die mit der Figur der Psychotherapeutin Lily Brown einen interessanten Charakter entworfen hat.

Martinas Buchwelten

 

Ich hatte tolle Lesestunden und empfehle das Buch gerne weiter.

Buchmomente

 

Die Autorin hat es verstanden, Spannung ohne Blutvergießen zu erzeugen

Die Rezensentin

 

Tessa Duncan baut nach und nach Spannung auf die sie bis zum Ende aufrecht hält.

Silvias Lesezimmer

 

Unbedingt lesen!

Beate Rottgardt, Ruhrnachrichten

 

Der Autorin gelingt es durchgängig, den Pfad des Spannungsbogens bei ihrer Exkursion in die Welt der Kriminalität nicht zu verlassen.

Isabel Mittler, Allgemeine Zeitung Bad Kreuznach

 

Dies ist ein Roman, der auf Spannung basiert, die sich immer weiter aufbaut.

Helgas Bücherparadies

 

Das Debüt in diesem neuen Genre ist Tessa Duncan geglückt und nicht nur das, sie brilliert darin!

Dennie Ahrweiler, Alltag eines Bestsellers

 

Spannend bis zur letzten Seite! Ich freu mich schon sehr auf die Folgebände!

Franzis Hexenbibliothek

 

Berührend, mitreißend und spannend. Deshalb eine ganz große Leseempfehlung für diesen beeindruckenden und unvergesslichen Reihen-Auftakt. Bitte mehr davon…

Büchertanz

 

Ein neuer Stern am Krimihimmel!

Ulrikes Buchrezensionen

 

WER DAS VERGESSEN STÖRT von Tessa Duncan ist beste psychologische Krimiunterhaltung mit ernsten Themen über Gewalt und Machtmissbrauch.

Hallo-Buch.de

 

Interviews zum Buch

Antenne Bad Kreuznach

Buchmomente

Im Visier: Mörderische Schwestern

SWR Landesschau Rheinland-Pfalz

Buchmarkt.de

Und noch ein toller Podcast: sprengerspricht , Folge 151

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.