Aktuelles

Lesungen und Termine

Hier finden Sie die aktuellen Lesungstermine! 

Natürlich wird es auch im zweiten Halbjahr 2018 einige Lesungen geben. Sie sind aktuell überwiegend aus der "Frauenburg" geplant. Dazu gehört als Highlight auch eine Dinnerlesung im euvea-Hotel in Neuerburg.

Im November 2018 findet meine Buchpremiere "Die Rose des Herzogs" am Originalschauplatz in Ettenheim statt, am nächsten Tag gefolgt von einer opulenten Dinnerlesung in Windesheim.

Mehr dazu finden Sie hier

Wo und wann ich aus dem 1. Band des "Weinguts" lese, weiß ich noch nicht, denn ich durfte mein Pseudonym Marie Lacrosse ja gerade erst lüften.

Hier geht es zum Link zu meinem Artikel über Recherche beim historischen Roman auf dem tolino - Blog.

 

neues Promovideo

Dieses Video zeigt eine kurze Vorstellung meines neuen Romans "Die Frauenburg".

Bitte klicken Sie hier!

Lovelybooks-Leserpreis 2016

Wieder kam auch mein zweiter Roman "Blut und Seide" auf die Shortlist und erreichte Platz 20. Das ist ein großer Erfolg, denn das Buch war das älteste auf der ganzen Shortlist von 35 Büchern! Vielen Dank an alle LeserInnen, die für das Buch gevotet haben.

Und hier finden Sie  eine Leseprobe aus "Blut und Seide".

Goldener HOMER für Hexenliebe

2015 wurde ein Traum wahr! Hexenliebe hat den Goldenen HOMER 2015 für den "besten Beziehungs- und Gesellschaftsroman" erhalten.

Und wurde 2014 bei Lovelybooks, beim bekanntesten Leserpreis im deutschsprachigen Raum auf Platz 5 gewählt!

What's New: Stöbern Sie doch einmal auf meiner Facebook - Seite. Hier ist der Link:

Leseprobe aus "Hexenliebe"
» jetzt Probe lesen
[PDF 2,7MB]

Willkommen auf meiner Website!

Ich freue mich über Ihr Interesse an meinen historischen Romanen.

 

 

Das Jahr 2018 ist das bislang wichtigste für mich als Autorin nach dem Jahr 2015, in dem ich für meinen Debütroman Hexenliebe den Literaturpreis "Goldener HOMER" gewann.

In diesem Jahr erscheinen nämlich gleich drei Bücher von mir, zudem dicht gefolgt von meinem sechsten Buch im April 2019.

Was ist geschehen? Nachdem sich Knaur entschlossen hatte, meinen Roman Die Frauenburg im Dezember 2016 zunächst nur als Ebook zu veröffentlichen, folgte dann die von vielen LeserInnen ersehnte Printversion zum 1. März 2018. Wie schon das Ebook wurde auch der Print bislang ein großer Erfolg: Schon Mitte April wurde die 3. Auflage gedruckt, das Buch erhielt wunderbare Kritiken und gilt als mein bislang bester Roman.

Das Jahr 2017 verlief, auf den ersten Blick gesehen, dagegen eher ruhig. Kein Buch von mir war am Start. Aber ich nutzte die Zeit:

Der 1. Band meiner Familiensaga Das Weingut: In stürmischen Zeiten entstand. Und nun begann wieder eine ausgesprochene Glücksphase: Goldmann kaufte das bislang als Zweiteiler geplante Werk im Sommer 2017. Im Dezember 17 entschloss man sich, einen Spitzentitel daraus zu machen. Im Frühjahr 18 wurde es dann zum absoluten Sommer-Spitzentitel erwählt. Ein Traum, der sich für viele AutorInnen nie erfüllt. Für mich bereits vier Jahre nach Hexenliebe.

Band 1 des Weinguts erscheint am 23. Juli 2018, zunächst als Print- und Ebookversion. Aber auch ein Hörbuch ist bereits in Arbeit.

Fast ein Jahr lang musste ich diese wunderbare Entwicklung für mich behalten und auch, als das Buch im Online-Handel schon überall angekündigt war, durfte ich mein Pseudonym Marie Lacrosse zunächst nicht lüften. Doch jetzt habe ich die Erlaubnis dazu bekommen und platze nahezu vor Stolz, Ihnen dieses Buch vorstellen zu dürfen.

Denn obwohl ich auch all meine anderen Romane sehr gerne geschrieben habe, ist dies mein "Herzblutthema". Vielleicht, weil mir die Schauplätze im Grenzgebiet Elsass-Pfalz so gefallen. Vielleicht, weil ich vorher so wenig über den deutsch-französischen Krieg von 1870/1871 wusste. Vor allen Dingen nicht, an wie vielen mir bekannten Schauplätzen die großen Schlachten getobt haben und wie es der Zivilbevölkerung in diesen Orten erging.

Vielleicht aber auch, weil ich Ihnen als LeserInnen diese sehr faszinierende und vielschichtige Zeit nahebringen möchte: Meine diesmal fiktiven Hauptfiguren Irene, das Dienstmädchen mit unbekannter Herkunft, und Franz, der Rebell aus großbürgerlichem Hause, verlieben sich ineinander, was im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts nicht sein durfte, und sind mir so ans Herz gewachsen, als hätte es sie wirklich gegeben. Ihr Schicksal ermöglicht es mir, Ihnen einen Einblick in die Lebensverhältnisse von Menschen verschiedenster Schichten im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zu geben, einer Zeit, über die ich (wie gesagt) vorher kaum etwas wusste.

Wer sehen möchte, wie Goldmann das Buch bewirbt, findet die Vorschauseiten hier! Und wer es vorbestellen möchte, kann es über diesen Link tun.

Aber die Geschichte des Jahres 2018 ist noch nicht zu Ende. Es erscheint tatsächlich noch ein drittes Buch von mir und auch das habe ich mit Herzblut geschrieben:

Es heißt Die Rose des Herzogs und kommt am 1. September als Ebook, aber zum Glück schon zwei Monate später am 1. November auch als Printversion (bei Knaur). Es ist die tragische Geschichte des Herzogs von Enghien und seiner großen Liebe, der Prinzessin Charlotte de Rohan-Rochefort und spielt zu einem großen Teil im badischen Städtchen Ettenheim, wo meine Hauptfiguren eine Zeitlang lebten. Wie Die Frauenburg ein Werk mit zwei historisch verbürgten Hauptpersonen in der bewegten Zeit während und nach der Französischen Revoution.

Auch hier können Sie über diesen Link vorbestellen!

Und an der Fortsetzung des Weinguts: Aufbruch in ein neues Leben arbeite ich gerade. Der Folgeband wird wieder als Spitzentitel am 8. April 2019 erscheinen.

Ich freue mich!

PS Leseproben der neuen Bücher stelle ich nach meinem Urlaub ein!