Aktuelles

Lesungen und Termine

Hier finden Sie die aktuellen Lesungstermine! 

 

Oh weh, wie schnell die Zeit vergeht! Zwei weitere Lesungen aus der "Frauenburg" stehen unmittelbar bevor:

Sonntag, 15. April 2018 um 16 Uhr in Traben-Trarbach

und

Donnerstag, 19. April 2018 um 19.30 Uhr in Heddesheim

Ich freue mich sehr darauf:

Mehr dazu und über weitere Termine im ersten und zweiten Halbjahr 2018 finden Sie hier

Und aktuell plane ich schon die ersten Lesungen aus meinem nächsten Roman "Die Rose des Herzogs". Mehr dazu und natürlich auch zum Buch demnächst hier auf der Website!

Hier geht es zum Link zu meinem Artikel über Recherche beim historischen Roman auf dem tolino - Blog.

 

neues Promovideo

Dieses Video zeigt eine kurze Vorstellung meines neuen Romans "Die Frauenburg".

Bitte klicken Sie hier!

Lovelybooks-Leserpreis 2016

Wieder kam auch mein zweiter Roman "Blut und Seide" auf die Shortlist und erreichte Platz 20. Das ist ein großer Erfolg, denn das Buch war das älteste auf der ganzen Shortlist von 35 Büchern! Vielen Dank an alle LeserInnen, die für das Buch gevotet haben.

Und hier finden Sie  eine Leseprobe aus "Blut und Seide".


 

 

Goldener HOMER für Hexenliebe

2015 wurde ein Traum wahr! Hexenliebe hat den Goldenen HOMER 2015 für den "besten Beziehungs- und Gesellschaftsroman" erhalten.

Und wurde 2014 bei Lovelybooks, beim bekanntesten Leserpreis im deutschsprachigen Raum auf Platz 5 gewählt!

What's New: Stöbern Sie doch einmal auf meiner Facebook - Seite. Hier ist der Link:

Leseprobe aus "Hexenliebe"
» jetzt Probe lesen
[PDF 2,7MB]

Willkommen auf meiner Website!

Ich freue mich über Ihr Interesse an meinen historischen Romanen.

 

 

Seit dem 2. Dezember 2016 ist mein drittes Buch "Die Frauenburg" als Ebook in jedem Online-Buchhandel erhältlich und auch über Buchhändler, die Ebooks vertreiben. Es stand seit seinem Erscheinen viele Monate unter den TOP 100 der bestverkauften historischen Ebooks und sogar Romanen auf amazon und war im Januar sogar mehrere Male auf Platz 1. Eine tolle Voraussetzung für die Printversion, die am 1. März 2018 erschienen ist.

Mittlerweile ist es unglaublich für mich, dass der Erscheinungstermin meines Debütromans "Hexenliebe" im Juni 2014 gerade einmal knapp 4 Jahre her ist. Es kommt mir so vor, als würde ich schon ein ganzes Jahrzehnt nicht nur schreiben, sondern auch zahllose Veranstaltungen wie Lesungen oder sogar Stadtführungen zu meinen Büchern bestreiten. Neben meinem Noch-Hauptberuf als selbstständige psychologische Beraterin nicht immer ganz einfach, das alles unter einen Hut zu bringen! Zumal ich soeben mein 5. Buch abgeschlossen habe und für das 6. recherchiere.

Ein paar Worte zu meinem dritten Roman: Kaum hatte ich mich in "Blut und Seide" mit der Macht- und Rechtlosigkeit der Frauen im Mittelalter beschäftigt, da stieß ich auf die absolute Ausnahme im 14. Jahrhundert: Die faszinierende Loretta von Starkenburg-Sponheim.

Ja, sie stammt aus derselben Familie wie die Sponheimer aus "Blut und Seide", aber da die Grafschaft Mitte des 13. Jahrhunderts geteilt wurde, vertritt sie nicht den Kreuznacher, sondern den Starkenburger Teil aus der sog. "Hinteren Grafschaft". Was sie als Frau und Regentin für ihren unmündigen Sohn ab dem Jahr 1324 geleistet hat, ist so unerhört, dass ich es als Autorin nicht zu erfinden gewagt hätte. Zumal sie es mit dem mächtigsten Reichsfürsten ihrer Zeit zu tun hatte: dem Kurfürsten Balduin von Trier!

Eine Leseprobe finden Sie hier:

Erstmals gibt es auch einen kleinen Film über die "Frauenburg". Den Link dazu finden Sie unter "Aktuelles".

Meine bundesweite Lesereise war ein grandioser Erfolg. Aber es gibt noch weitere Termine bis in den Spätherbst. Und die Planung der Lesungen für mein jüngstes Werk "Die Rose des Herzogs" haben auch schon begonnen!

Zu meinen bereits veröffentlichten Büchern finden Sie hier auf der Website neben aktuellen Neuigkeiten viele Hintergrundinformationen zur Entstehung. Dazu gehört jeweils die Buchidee und was ich selbst Neues beim Recherchieren und Schreiben über die komplexen Themen gelernt habe. Auch die aktuellen Lesungstermine sind eingestellt.

Hinzu kommen Informationen über mich selbst und Antworten auf Fragen, die mir in letzter Zeit häufig gestellt wurden.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern und freue mich, wenn Sie mir schreiben möchten. Ich verspreche, jede Mail zu beantworten.

Herzlichst

Ihre Marita Spang

PS Und bald gibt es natürlich auch Informationen zur "Rose des Herzogs".